Montagslesungen im Mai

Redaktion 29. April 2021 0

Salut an alle,

liebe Freundinnen und Freunde des Buches,

mehr als nur umstritten, weil von der Qualität der Maßnahme unscharf und verfassungsrechtlich unverhältnismäßig, sind die diversen Varianten der Ausgangbeschränkungen wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen. Dies wird vom Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestags in seiner gutachtlichen Ausarbeitung zur “Verfassungsrechtlichen Bewertung der neuen Infektionsschutzgesetzgebung” kritisiert. Ebenfalls wegen Unverhältnismäßigkeit abgelehnt, werden die Ausgangsbeschränkungen u. a. von der Humanistischen Union.

Im Mai lesen montags für die Wiedereröffnung der Bücherei in Uerdingen am

  • 03.05. Jörge Zimmermann aus “Wie alles kam” von Paul Maar,
  • 10.05. Ingrid Vogel und Joachim Raff aus dem Programmheft von Lutz Görner zum 50. Jahrestag der Bücherverbrennung “Wo man Bücher         verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen…(Heine)”,
  • 17.05. Christoph Brassler und Enie Knaff aus “Erebos” von Ursula Poznanski und aus “Kronenbaum” von Jana Hoch,
  • 24.05. Eva Beyll aus “Als ich ein kleiner Junge war” von Erich Kästner
  • 31.05. Lioba Rha (12 Jahre), Krefeld beste Vorleserin 2021, aus “Lias und der Herr der Wellen” von Akram El-Bahay

Die Lesungen finden vor dem Büchereigebäude Am Marktplatz 5 in Uerdingen von 18.30 bis 19.00 Uhr statt.

Kommentar hinterlassen »